YASCHIN, Nesche

Dienstag, 17. April 2012 Christiane Sternberg

Neshe Yashin / © cips/vidaluz(*1959) ist eine türkisch-zyprische Schriftstellerin und Journalistin. Bekannt wurde sie 1976 mit ihrem Gedicht „Geteilte Heimat“ das 1978 vertont wurde und bis heute zum gemeinsamen Liedgut beider Volksgruppen auf Zypern gehört. Sie engagiert sich seit ihrer Jugend aktiv für die Wiedervereinigung der Insel und lebt bereits seit den 1980er Jahren im Süden der Hauptstadt Nikosia.

:  Y

Zurück zur Übersicht