Loukomia/Lokum

Dienstag, 17. April 2012 Christiane Sternberg

Loukoumia ist eine Süßigkeit, die in der griechischen, der türkischen (lokum), der zyprischen und der albanischen Küche bekannt ist. Man nennt sie auch Turkish Delight oder Cyprus Delight. Hergestellt wird Loukoumia aus Stärke und Zucker, eine Hauptzutat ist Rosenwasser, obwohl einigen auch Zitronensaft beigegeben wird. Dazu kleine Stückchen Pistazien, Haselnuss oder Mandeln.

Rezept:

1 Liter frische Milch

4 Eier

5 Teelöffel Zucker

1,5 Löffel Mehl

1-2 Löffel Vanille (opt.)

Nuss-Stückchen (opt.)

Puderzucker (opt.)

 

Zuerst die Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel zu einer Masse verrühren. Dann langsam das Mehl und die Vanille darunter rühren. Die Milch muss Raumtemperatur haben – langsam hinzugeben und rühren, bis der Teig keine Klumpen mehr bildet. Die Masse in einen Topf füllen und unter ständigem Rühren eine halbe Stunde auf schwacher Hitze erwärmen. Die Creme nun in Förmchen füllen und abkühlen lassen. Zum Schluss die Loukoumia in Zucker wälzen.

:  L

Zurück zur Übersicht